Bild zu Ströbele

Wo erfolgreiche Geschichten entstehen

Entdecken Sie Neuland. Erweitern Sie Ihren Horizont. Erfahren Sie, worauf es in der Welt der Kommunikation ankommt. Lernen Sie die Köpfe kennen, die dahinter stecken. Bestaunen Sie ihre Arbeiten und die Erfolgsgeschichten, die dabei entstehen. Und seien Sie nicht überrascht, wenn Sie sich hier zuhause fühlen.

Exzellenz durch Weiterbildung

Die Kommunikations- und Druckproduktions-Branche ist in Bewegung. Richtig angepackt, bringt das viele Chancen. Ein Schlüssel: Wache Mitarbeiter, die am Ball bleiben. Mitarbeiter wie Fabienne Hollenstein, Oliver Fried und Sunil Bredeka.

 

Power-Lady mit Wissensdurst

 

Fabienne Hollenstein (M.) ist eine Power-Lady mit Wissensdurst. Sie ist nicht nur gelernte Polygrafin und Druckkauffrau, seit Anfang Juni verfügt Sie auch über ein Diplom als Projektleiterin SIZ. «Diese neunmonatige Zusatzausbildung an der KV Zürich Business School habe ich gewählt, weil mich der Bereich Projektleitung mehr und mehr reizte», erklärt sie. «So erhielt ich wertvolle Werkzeuge an die Hand, die es mir erlauben auch komplexe Projekte sicher aufzugleisen und zu begleiten.» Bei Ströbele koordiniert Fabienne Hollenstein die Termine und Arbeitsaufteilung in der Kommunikationsabteilung. Ihr Hintergrund als Polygrafin und Druckkauffrau plus ihre neu erworbenen Kenntnisse machen sie dafür zur Idealbesetzung.

 

Texter mit Vergangenheit und Zukunft

 

Auch Ströbele-Texter Oliver Fried (l.) hat eine Vergangenheit. Eine Vergangenheit als Grafiker und Art Director nämlich. Als solcher wirkte er in namhaften St. Galler und Zürcher Agenturen und war rund zehn Jahre selbstständig. Doch seit jeher schlagen zwei Herzen in seiner Brust: Eines fürs Visuelle und eines fürs Schreiben und Konzeptionieren. Schon seit Jahren Teil seiner Arbeit, steht Letzteres bei seinem Ströbele-Engagement nun ganz im Zentrum. Und weil es in seinem Naturell liegt, die Dinge «richtig» anzupacken, startete Oliver Fried vor rund zwei Jahren in ein berufsbegleitendes Masterstudium, das die Schweizerische Textakademie zusammen mit der Hochschule für Wirtschaft Zürich anbietet. Seine zweite ausgewachsene Ausbildung. Das Ziel: Der «Master in Corporate Writing und Publishing». Die Studiengänge CAS Marketing Writer, CAS Corporate Writer und CAS Digital Publisher/Social Media Producer hat er bereits sehr erfolgreich abgeschlossen. Der letzte Teil, CAS Corporate Publishing/Content Marketing, startete Anfang Juni. Läuft alles rund, hat er den Master in einem Jahr in der Tasche. «Mal schauen, was mir dann einfällt», lacht er. Mehr zu Oliver Fried im Blog der Textakademie und im Wortsprudel-Blog mit Interview.

 

Industrie-Buchbinder mit Weitblick

 

Sunil Bredeka (r.) ist gelernter Industrie-Buchbinder. Bei Ströbele gibt er Druckerzeugnissen den letzten Schliff. Sein Einsatzgebiet: Schneiden, Drahtheften, Binden – also alles, was ein Druckerzeugnis zu einem Qualitätsprodukt macht. Sunil Bredeka ist ein wacher Kerl, der gerne mal über den Tellerrand schaut – und in die Zukunft. Darum ist er, auf Eigeninitiative, am 25. Juni an die DRUPA nach Düsseldorf gefahren. Die DRUPA ist die weltweit grösste Messe der Printmedien. «Ich bin immer daran interessiert, meinen Horizont zu erweitern», strahlt er. «Es ist spannend zu verfolgen, was in der Branche geht, und es war genial, die neuesten Maschinen und Konzepte ganz aus der Nähe zu erleben.» 3-D-Druck, Laser, überhaupt die ganzen digitalen Möglichkeiten, das alles fasziniere ihn, erzählt er weiter und schwärmt: «Da kommt noch viel. Ich freue mich drauf!»